x

Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns.





captcha

Wünschen Sie einen
Rückruf?






captcha

Bayreuther Str. 36, 10789 Berlin

T +49 (0) 30 – 21 00 25 425
F +49 (0) 30 – 21 00 25 424

Sprechzeiten:
Mo.-Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr

zur Kontaktseite

Mo.-Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr

nach telefonischer Anmeldung. Termine sind auch außerhalb dieser Sprechzeiten möglich.

Terminanfrage

Google Maps Route
g

Knochen­verpflanzung

PROJEKT WIEDERAUFBAU: NEUE SUBSTANZ FÜR IHREN KIEFER.

Vor der Implantologie prüfen wir zunächst, ob Ihr Kieferknochen noch in ausreichender Dicke vorhanden ist. Denn erhält der Kieferknochen nach Zahnverlust keinen Reiz mehr durch Kaudruck, bildet er sich nach und nach zurück.

Hat sich der Kieferknochen bereits so weit zurückgebildet, dass die sieben bis 16 mm langen Implantate keinen sicheren Halt finden können, bieten wir drei Verfahren, um ihren Kieferknochen wieder aufzubauen.

t

Die KNOCHENVERPFLANZUNG ODER KNOCHENTRANSPLANTATION

Die am häufigsten angewandte Methode ist der Knochenwiederaufbau durch ein Transplantat. Bei kleineren Defekten wird dafür gern Knochenersatzmaterial, in der Regel aus Rinderknochen, verwendet. Bei großen Defekten setzen wir ausschließlich auf Eigengewebe. Dessen größter Vorteil liegt klar auf der Hand: Körpereigenes Gewebe wird wesentlich besser angenommen, das Abstoßungsrisiko geht gegen Null. Deshalb läuft die Heilung in der Regel auch schneller ab, als beim Einsatz von Fremdgewebe.

I

SO LÄUFT DIE KNOCHENVERPFLANZUNG AB:

Ihr Chirurg wird zunächst je nach Defektgröße kleine Teile Ihres Kieferknochens oder einen Knochenspan aus dem Beckenkamm entnehmen. Dieses Eigengewebe wird nun an der Stelle in Ihrem Kiefer angebracht, an der das Implantat zukünftig Halt finden soll. In den kommenden Wochen wird das neue Gewebe mit dem alten verwachsen und eine starke Einheit bilden. Ist das Knochentransplantat vollständig eingeheilt, kann in einem zweiten Eingriff das Implantat eingesetzt werden.

Lesen Sie unsere Patientenbewertungen bei jameda.de – dem größten Arztempfehlungsportal in Deutschland.

Unsere Patientenstimmen bei Jameda.de

Cookie-Einstellung

Hiermit erteile ich gegenüber Dr. Günter Nahles meine Einwilligung in die Verarbeitung folgender Daten: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse, Gerätekennungen
Ich willige ein, dass meine Daten im Rahmen des Messverfahrens „Google Analytics“ von Google und von Vertragspartnern von Google verarbeitet werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite „www.dr-nahles-berlin.de“ zu analysieren.

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Hierzu kann ich z.B. das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: Google Opt Out.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Cookie-Einstellung

Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ja, ich stimme zu
    (alle Cookies zulassen)
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies wird geladen.
  • Ich stimme nicht zu
    (nur notwendige Cookies zulassen)
    :
    Es werden nur Cookies von dieser Webseite geladen, keine Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück